• entersocial

      entersocial

      Ländliche Regionen, insbesondere in Ostdeutschland, kämpfen mit vielen Herausforderungen. Um diesen zu begegnen, können Menschen vor Ort einen wichtigen Beitrag leisten. Sie können helfen, regionale Potentiale zu entfalten und die Wirtschaft zu stärken. Hier unterstützt das Programm entersocial in den Bereichen

      • Regionale Nahversorgung, Vertriebssysteme und Wertschöpfung
      • Nachhaltiger Tourismus
      • Finanzierungsformen für soziale Innnovationen

      Die entersocial-Teilnehmer (Personen oder Institutionen) verbessern und stärken die eigene Erwerbssituation durch unternehmerisches Handeln. Hierzu zählen besonders Gründungen, Geschäftsfelderweiterungen und kooperative Zusammenschlüsse.
      In diesem Prozess werden die Teilnehmer durch professionelle Fachberatung unterstützt. Hierzu zählen besonders Gründungen, Geschäftsfelderweiterungen und kooperative Zusammenschlüsse. In diesem Prozess werden die Teilnehmer durch professionelle Fachberatung unterstützt.

      ART PRO war und ist in zahlreichen Beratungsaktivitäten von entersocial tätig - von der Qualifizierung der Teilnehmer über Fachberatungen zur Unternehmensgründung bis zur Unterstützung von Finanzierungsvorhaben und Förderanträgen (hier im Bild: "Gut Stolzenhagen eG" - zusammen mit Gerhard Wild)

      Träger der Maßnahme ist die gemeinnützige social impact GmbH in Potsdam. Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.