• Tapetenfabrik Bonn

      Tapetenfabrik Bonn

      Im Auftrag des Eigentümers / Investors Konzeptentwicklung, PR und Nutzerakquise für die Umnutzung der ehem. "Rheinischen Tapetenfabrik" als Kultur- und kreatives Gewerbezentrum mit rd. 12.000 qm Nutzfläche

      Ausbau für / Ansiedlung u.a. von Tonstudios, Instrumentenbauer, Künstlerateliers, Theater- und Tanzräumen, Medienproduzenten, Grafik-Designer usw.

      Mit überregionaler Ausstrahlung und rund 150 entstandenen Arbeitsplätzen. Bis heute stetig ausgebaut, durch Neubauten ergänzt und voll vermietet.

      (1988 - 1992)